Konditionen

Zugangsbedingungen

– Neue Gäste, die sich das erste Mal für einen Aufenthalt auf dem Campingplatz registrieren, müssen die FKK-Karte oder den FKK-Ausweis, die von nationalen und internationalen FKK-Gesellschaften oder Vereinen ausgestellt werden, und die durch den Campingplatz Almanat geprüft und genehmigt sind, vorlegen.

– Kunden, die ihren Aufenthalt auf dem Campingplatz auf individuelle Weise genießen möchten, werden gebeten, den FKK-Ausweis, durch ein vom Campingplatz genehmigten FKK-Verein oder einer FKK-Gesellschaft gestempelt und aktualisiert, vorzulegen.

– Sollten Sie nicht im Besitz eines FKK-Ausweises sein, informieren Sie sich an der Rezeption über mögliche andere Zugangsbedingungen für Ihre erste Registrierung und den Aufenthalt auf dem Campingplatz.

– Darüber hinaus kann die Voraussetzung der Vorlage einer FKK-Karte oder eines FKK-Ausweises in Ausnahmefällen (z.B.: Familien) durch eine unterschriebene FKK-Erklärung des Gastes an der Rezeption ersetzt werden. Diese Ausnahme wird den neuen Gästen geboten, da der Campingplatz vor allem auf Familien ausgerichtet ist.

Zahlungsbedingungen

– Die einzige anerkannte Zahlungsart auf dem Campingplatz ist die Barzahlung, es werden keine anderen existierenden Zahlungsarten akzeptiert: Karten, Schecks,…

– Um beste Preise anbieten zu können und diese nicht ohne Unterschied zu erhöhen, erlaubt der Campingplatz Almanat ausschließlich die Barzahlung und akzeptiert keine Zahlung über TPVs, Banken oder Anderes. Dank des Wegfalls von Bankkommissionen, können wir so bislang eine gute Preispolitik anbieten und dieser Vorteil schlägt sich darin nieder, dass für die Mehrheit der Leistungen nach einigen Jahren der Krise die Preise nicht erhöht wurden und wir über den Club Almanat unvergleichliche Preisangebote machen können. Dies ist das Resultat der aktuellen Zahlungspolitik des Campingplatzes, weder Karten zur direkten Bezahlung an der Rezeption, noch Bankschecks oder andere Schecks zuzulassen. Dieser Vorteil der Barzahlung ermöglicht die guten Preise, was letztendlich von größtem Interesse für die meisten Gäste ist.

– Um die Reservierung zu bestätigen, muss eine Einzahlung gemäß Ihrer Reservierung auf unser Konto erfolgen, der Campingplatz informiert Sie dahingehend. Für diese Zahlung kann neben der Bareinzahlung ausnahmsweise eine Banküberweisung oder auch, sollte dies dem Gast besser erscheinen, eine Zahlung über TPV (das heißt, die Kartendaten werden der Rezeption mitgeteilt, die dann die vom Gast über das Internet authorisierte Zahlung selbst vornimmt) durchgeführt werden. Diese Ausnahme der Zahlungsart ist nur gültig für die Kontoeinzahlung, alle anderen Zahlungen werden als Barzahlung vorgenommen, unabhängig von der vorangegangenen ersten Zahlungsart.

Reservierungsbedingungen

– Um eine Reservierung vorzuznehmen, kontaktieren Sie bitte die Rezeption über die Webseite, die Zentrale für Online-Reservierungen, E-Mail, Telefon oder auf direktem Weg, in den Öffnungszeiten der Rezeption sind wir für Sie da.

– Sollten Sie das erste Mal Gast bei uns sein oder sich das erste Mal auf dem Campingplatz Almanat registrieren, informieren Sie sich vor dem Reservieren über die Zugangsbedingungen.

Einige der wichtigsten Bedingungen im Folgenden (für weiterführende Informationen fragen Sie an der Rezeption):

– Zur Bestätigung einer Stellplatzreservierung müssen Sie einen Teil der Reservierungssumme auf unser Konto einzahlen. Informieren Sie sich an der Rezeption dahingehend, da es hierbei je nach Saison (Neben-, Zwischen- und Hauptsaison) Unterschiede gibt.

– In der Neben- und Zwischensaison können Sie bei Ihrer Reservierung für kurze Aufenthalte eine Nummer aussuchen, allerdings können wir Ihnen nicht 100% zusichern, dass sie diese reservierte Nummer auch bekommen, da die Stellplätze für Kurzaufenthalte möglicherweise aufgrund von Verwaltungsnotwendigkeiten des Campingplatzes oder durch die Ankunft anderer Gäste, die dieselbe Nummer wünschen, geändert werden muss, besonders gilt dies für Reservierungen von Langzeitaufenthalten.

– Reservierungen für Langzeitaufenthalte werden immer respektiert, solange der Campingplatz nicht gezwungen ist, die Reservierung oder die Nummer aufgrund von schweren oder aussergewöhnlichen Notwendigkeiten ändern zu müssen. Die Campingplatzleitung hat immer das Recht, Reservierungen zu ändern, falls sie dies wegen Verwaltungsgegebenheiten für notwendig erachtet.

– Während der Hochsaison können Stellplätze vom Typ A reserviert werden, was jedoch nicht zu einer bestimmten Nummer berechtigt. Nummer und Lage des Stellplatzes können Sie am Tag des Check-In auf dem Platz wählen.

– Während der Hochsaison können Stellplätze vom Typ B nicht reserviert werden, sie stehen nur dann zur Verfügung, wenn sie am Tag des Check-In nicht belegt sein sollten.

– Für die Reservierung eines Bungalows muss eine Anzahlung von 50% der Reservierungssumme innerhalb von 24 Uhr nach der Vorreservierung geleistet werden (ansonsten sieht sich der Campingplatz berechtigt, Ihre Vorreservierung zu stornieren). Die restlichen 50% sind als Barzahlung beim Check-In auf dem Campingplatz zu entrichten.

– Nummern, Namen oder Lage der Bungalows können nicht reserviert werden. Ausschließlich der Bungalow selbst kann für Ihren Aufenthalt reserviert werden. Allerdings ist es möglich, bei der Reservierung Wünsche zu äußern, so dass auf diese beim Check-In, so weit es möglich ist und dem kein Verwaltungsproblem entgegensteht, eingegangen werden kann.